Abnehmen Mit Ernährungsplan


 

          Gesunde Rezepte

gesunde RezepteGesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig für den menschlichen Körper, das Immunsystem und das persönliche Wohlbefinden. Um diese auch umsetzen zu können braucht man gesunde Rezepte, die man leicht und mit Freude umsetzen kann.

Auf diese Seite werden ein paar verschiedene schmackhafte, gesunde sowie fettarme Rezepte zum Nachkochen vorgestellt. Die Rezepte sind jeweils für 4 Portionen geeignet.

             Beispiele für Gesunde Rezepte

 

             Rezept für „Kartoffel-Kürbis-Suppe“

Benötigt:

·250 Gramm Kartoffeln

·700 Gramm Kürbis

·Gemüsebrühe

·Margarine

·300 ml Sahne

Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und ca. 20 Minuten in einem Liter Gemüsebrühe garen. Dann den Kürbis klein schneiden, mit etwas Margarine andünsten, zu den Kartoffeln geben und weitere 10 Minuten kochen. Danach alles mit einem Pürierstab pürieren. Zum Schluss die Sahne unterrühren und mit etwas Petersilie bestreuen. Die Sahne kann natürlich auch weggelassen werden.

 

             Rezept für „Bunte Gemüsepfanne“

Benötigt:

·150 Gramm Zwiebeln

·300 Gramm Champignons

·250 Gramm Zucchini

·200 Gramm Fenchel

·100 Gramm Brokkoli

·Margarine

·100 ml Sahne

·etwas Tomatenmark

Das Gemüse kleinschneiden und zuerst die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Danach das andere Gemüse hinzugeben und für 5 - 10 Minuten mit etwas Margarine anbraten. Danach mit Sahne, Tomatenmark und verschiedenen Gewürzen abschmecken.

Wenn gewünscht, kann zu dieser Gemüsepfanne Reis, Vollkornnudeln oder Kartoffelknödel gereicht werden.

 

„Lachs auf Bohnenbett“ - Rezept

Benötigt:

·400 Gramm Bohnen, tiefgekühlt

·1 Zwiebel

·Mehl

·Gemüsebrühe

·4 Wildlachsfilet à 125 Gramm

Die Zwiebel kleinschneiden und mit etwas Öl anbraten. Die Bohnen hinzufügen und für 5 Minuten weiterbraten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und mit etwas Mehl die Flüssigkeit binden. Parallel mit etwas Öl die Lachsfilets kurz in der Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Den Lachs auf den Bohnen servieren.

 

Rezept für „Himbeerspeise“

Benötigt:

·400 Gramm Himbeeren, tiefgekühlt oder frisch

·100 ml Apfelsaft

·Honig

·Sahne

Die Himbeeren in einen Topf geben und aufwärmen. Den Honig und den Apfelsaft hinzufügen und weiterköcheln lassen. Dann das Dessert in kleine Schälchen füllen und kalt stellen. Nach ca. 2 Stunden Kühlung sind diese servierfertig und können noch mit ein wenig Sahne verziert werden.

 

 

Rezepte für die schnelle Küche

Wo lauern die großen Gefahren, sich ungewollt unnötige extra Kilos einzufangen? Vielleicht überraschend, aber logisch, es hat mit Zeit zu tun. Zeit, die man nicht hat, die man sich nicht nimmt. Die Zeit zu kochen und zu genießen. Mit großem Hunger geht es für Viele nach der Arbeit in den nächsten Imbiss oder eine Tiefkühlpizza landet zu Hause im Ofen.

Keine Zeit einzukaufen. Zeit für die Zubereitung? Schon gar nicht. Wohlmöglich ist frisches Gemüse dabei, das zuvor noch gewaschen und geschnitten werden will. Wir wollen uns keine Zeit zum Kochen nehmen.

Vielleicht ändert sich das mit ein paar passenden Rezeptideenfür die schnelle Küche. Mit etwas Vorarbeit, einer guten Vorratshaltung und ein paar Strategien, ist man nach einiger Zeit unabhängig von Fertiggerichten, Tütensoßen und Fastfood.

Mit etwas Taktik hat man bald einen umfangreichen Fundus an Rezeptideen für die schnelle Küche. Es gibt Gerichte, die kann man gleich für zwei Tage kochen. Das geht gut mit Suppen und Eintöpfen. Salate lassen sich in wenigen Minuten auf den Tisch bringen. Ein passendes Dressing wird gleich für die ganze Woche hergestellt.

Die italienische Küche ist unkompliziert in der Zubereitung. Dabei wird mit frischen Zutaten gekocht. Gemüse, Fisch oder Meeresfrüchte lassen sich in Windeseile in der Pfanne mit Knoblauch, Olivenöl und Kräutern zu einer köstlichen Nudelbeilage vereinen. Meistens dauert es nicht länger, als die Nudeln Rezepte zum nachkochen zeit benötigen al dente zu kochen.

Noch mehr Anregungen für die schnelle Küche? Werfen wir einen Blick in die asiatische Küche. Hier gibt es unzählige Kombinationen für den Wok. Pilze, Bambussprossen, Zuckerschoten, Hähnchen in Streifen geschnitten, in den Wok hinein und etwas Sojasoße dazu.

Wenige Minuten unter ständigem Rühren garen. Fertig ist ein weiteres Rezept für die schnelle Küche. Ein letztes Argument, das für diese Art der schnellen Küche spricht: Wir wissen was drin ist, in unserem Essen.

 

 

Rezeptideen aus dem Internet

 

Rezeptideen

Lecker, noch schmackhafter, Selbstgemachtes! Immer mehr Leute legen immer mehr Wert auf gutes, heimisch gekochtes Essen.

Das hängt nicht nur mit den Kindheitserinnerungen an Omas schmackhafte Kochkünsten zusammen oder mit den immer teurer werdenden Restaurantbesuchen,

sondern vor allem mit der riesigen Auswahl an Millionen von Rezepten die dank des Internets in Sekundenbruchteilen einzusehen sind.

 

Egal was der Feinschmecker egal wo degoutieren durfte, das Rezept gibt es mit Sicherheit schon nach ein paar wenigen Klicks auf den eigenen PC-Bildschirm.

Rezeptideen aus dem Internet finden wir also wie Sand am Meer. Um herauszufinden ob die Kochvorschläge nach "meinem" Geschmack sind, bleibt einem oft nur der Selbstversuch. Obwohl bei dem ein oder anderem Vorschlag die Kommentare zu dem jeweiligen Rezept auch sehr aufschlussreich sein können. Es kann in manchen Fällen auch zu einer Veränderung einer an sich traditionellen Speise gekommen sein, was der Koch daheim selbstverständlich wissen sollte.

Derjenige, der eine Rezeptidee aus dem Internet verwendet und vor hat, sie guten Freunden oder der Familie bei der nächsten feierlichen Gelegenheit zu servieren, der sollte auch wissen was er seinen geliebten Gästen serviert.

Wie viel Kalorien, gesättigte Fettsäuren und Cholesterin oder Zucker enthält eine Portion? Wie viel darf ein Diabetiker essen? Darf ein Allergiker das Gericht probieren? Das sind Fakten, die man als Gastgeber lieber nachschlagen sollte bevor es zum Servieren kommt.

Genauso wie Sie die Rezepte blitzschnell im Netz finden, lässt sich auch interessantes ernährungswissenschaftliches Wissen herausfiltern. Am besten sind bekannte Ernährungsportale, da diese auch einen Ruf zu verlieren haben und besonders auf richtige und kompetente Informationen achten.

Toll ist zum Beispiel http://ernaehrung-online.com, hier findet jeder, der Infos über ein bestimmtes Nahrungsmittel und Krankheitsbilder oder Zubereitungsweisen sucht, etwas Lesenswertes.

Kulinarische Abenteuer führen so ganz sicher in Richtung eines Happy Ends, denn ein bisschen hängt ein unvergesslicher Abend auch von den Gastgeberkünsten des Kochs ab.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg bei der Zubereitung Ihrer persönlichen Lieblingsmahlzeit, denn wie Sie sehen, an Rezeptideen aus dem Internet mangelt es nie.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!